Pressemitteilungen, Artikel und Pressekontakt

  ·  In eigener Sache
  ·  Presse
  ·  Pressemitteilung

Die Welt ├Ąndert sich und mit ihr das Fliegen. In Zukunft m├╝ssen Fl├╝ge und Flugbuchungen umweltbewusst und nachhaltig gestaltet werden. Wir reden dabei mit. GruenerFliegen findet man auch in diversen Blogs, Podcasts und Presseartikeln. Hier kann auch unsere Pressemappe heruntergeladen werden. Unser Pressekontakt ist ganz unten auf dieser Seite zu finden.

Pressemappe


Pressemitteilungen

12. Oktober 2022 – Greenwashing? Nein Danke! – Betreiber der nachhaltigen Flugsuche „GruenerFliegen.de“ strebt Zertifizierung als Benefit for all Corporations an

22. April 2021 – Erste gr├╝ne Online-Flugsuche gestartet


GruenerFliegen in der Presse

Juni 2022 (GEOplus) – COÔéé-Rechner, Kompensation und Co.: So gelingt klimafreundlicheres Reisen

Juni 2022 (K├Âlner Stadt-Anzeiger) – Welchen CO2-Fu├čabdruck hinterl├Ąsst der Urlaub?

Mai 2022 (94.3, rs2) – Start-Up Berlin: Flug buchen und gr├╝ner fliegen

Mai 2022 (Berliner Morgenpost) – Berliner Start-up hilft, den gr├╝nsten Flug zu finden.

April 2022 (RedaktionsNetzwerk Deutschland) – K├Ânnen auch Billigfl├╝ge umweltfreundlich sein?

April 2022 (greenLIFESTYLE) – Nachhaltiger Fliegen

Januar 2022 (Brigitte) – Websites ÔÇô Die bringen uns weiter!

November 2021 (WELT.DE) – ÔÇ×├ľkologisch reisen hei├čt oft, langsamer zu seinÔÇť

Oktober 2021 (Brigitte Be Green) – „Abheben?“

Oktober 2021 (Stil.Ist Magazin 21) – „Die erste gr├╝ne Online-Flugsuche“

September 2021 (die neue Reiselust) – „Die Suche nach dem umweltfreundlichsten Flug“

August 2021 (Tagesspiegel) – „Gr├╝ner fliegen per Klick – Berliner Portal f├╝r klimafreundliches Reisen“

Juni 2021 (M├╝nchner Merkur; Reise & Erholung) – „Die Jagd nach Billigtickets ist vorbei“

Mai 2021 (airliners.de) – „Stopp! Nimm einen umweltfreundlicheren Flug“


Blogs, Podcasts und Soziale Medien

22. November 2022 – Patricia Woiton im Interview bei Travel Writers Radio – Fly.Green – GruenerFliegen (gruener-fliegen.de)

29. Juli 2021 – Philipp von Gablenz im LinkedIn Live zum Thema „nachhaltigeres Reisen und┬áGruenerFliegen.de“ bei┬áIlkay ├ľzkisaoglu,┬á

18. Juni 2021 (Regits Rosenvinge) – How to fly and travel more sustainably: Interview with fly.Green


Pressekontakt

Ralf Kunkel
Managing Director
Bernstein Group
E-Mail: kunkel@bernstein-group.com

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann lass es Deine Freunde wissen

Weitere Artikel

Radio Interview
23 Nov 2022
  ·  In eigener Sache
  ·  Presse
Fly.Green
Have you ever wondered what carbon offsets actually mean when you are offered the chance to pay a relatively small sum compared to the airfare to do your bit for the environment. Well you are not alone ÔÇô our special reporter on sustainable and regenerative tourism, Keeley Warren speaks to Patricia Woiton of Fly.Green, which is a search engine you can use when researching your flight options. It enables travellers to compare the relative environmental benefits of one airline against another and you might be surprised at what emission savings you can achieve as a result of the choices you are offered.
B-Corp Pending
12 Okt 2022
  ·  B-Corp
  ·  Presse
  ·  Pressemitteilung
Pending B-Corp
"Wir arbeiten Tag f├╝r Tag daran, die ├Âkologischen Sch├Ąden Reisender zu minimieren, daher sind wir stolz, uns den Herausforderungen der B-Corp Zertifizierung zu stellen. Der mehrstufige Bewerbungsprozess ist ein weiterer Meilenstein f├╝r unsere Unternehmen auf dem Weg, der f├╝hrende Anbieter f├╝r klimafreundliches Reisen zu werden", meint Philipp von Gablenz Gr├╝nder und CEO. "F├╝r uns ist es eine gro├če Freude Teil der B-Corp Bewegung zu sein, jedoch liegt der Mehrwert f├╝r GruenerFliegen.de und Fly.Green nicht in der Zertifizierung selbst, sondern in dem Prozess, der dadurch angesto├čen wird. Wir sind die weltweite erste Flugsuche die das Gemeinwohl, insbesondere die Umwelt, ├╝ber den Profit stellt."
Panorama Koeln
23 Jun 2022
  ·  Presse
Welchen CO2-Fu├čabdruck hinterl├Ąsst der Urlaub?
Der Klimawandel l├Ąsst viele Menschen anders aufs Reisen blicken. Und auch wenn der Effekt des CO2-Fu├čabdrucks, den der Urlaub verursacht, mit Blick auf globale Treibhausgasmengen und damit auf die Erderw├Ąrmung verschwindend gering erscheint: Es gibt ihn. Wer m├Âchte, kann die Menge der auf der Reise ausgesto├čenen Treibhausgase, die auf einen selbst entf├Ąllt, ausrechnen und kompensieren. […]