Du hast Fragen oder brauchst Hilfe

GruenerFliegen unterstĂĽtzt dich bei der Planung einer nachhaltigen Reise. Wir sind allerdings nicht fĂĽr die Buchung, DurchfĂĽhrung oder Kompensation von FlĂĽgen verantwortlich.

Wir zeigen dir, welche verschiedenen Möglichkeiten es fĂĽr deine Reise gibt und wie diese die Umwelt belasten – deine Buchung und Bezahlung wird jedoch beim Reiseveranstalter durchgefĂĽhrt, zu dem wir dich von dieser Seite weiter leiten. Da wir keine Kenntnis und Zugriff auf deine Reisedaten haben, wende dich bitte direkt an den Reiseveranstalter mit dem du eine vertragliche Vereinbarung geschlossen hast.

Die Schadstoffkompensation und Bezahlung wir direkt von atmosfair durchgefĂĽhrt. Bitte wende dich bei Fragen hierzu direkt an atmosfair.

Du hast Fragen an uns? Wir haben Antworten zu häufigen Fragen im Folgendem zusammengefasst. Gerne kannst du uns auch eine Email schreiben: smile@gruener-fliegen.de

FAQs


Flug Buchung

Buchst du den Flug direkt bei GruenerFliegen?

Nein! GruenerFliegen unterstĂĽtzt dich bei der Planung einer nachhaltigen Reise. Wir sind allerdings nicht fĂĽr die Buchung, DurchfĂĽhrung oder Kompensation von FlĂĽgen verantwortlich.

Wir zeigen dir, welche verschiedenen Möglichkeiten es fĂĽr deine Reise gibt und wie diese die Umwelt belasten – deine Buchung und Bezahlung wird jedoch beim Reiseveranstalter durchgefĂĽhrt, zu dem wir dich von dieser Seite weiter leiten. Da wir keine Kenntnis und Zugriff auf deine Reisedaten haben, wende dich bitte direkt an den Reiseveranstalter mit dem du eine vertragliche Vereinbarung geschlossen hast.

Wer ist Kiwi.com?

Kiwi.com ist ein Online-Reisebüro. Das Reiseunternehmen kombiniert Flüge, Züge und Busse zu einzigartigen Routen, um Ihnen mehr Optionen und bessere Angebote zu bieten. Jeder Transfer zwischen Verkehrsträgern, der nicht ohnehin von den Fluggesellschaften angeboten wird, kann durch die Kiwi.com Garantie geschützt werden.
Kiwi.coms Kundendienst ist rund um die Uhr für Sie erreichbar, während Sie reisen. Ansonsten sind sie zu bestimmten Zeiten erreichen, abhängig von Ihrem Level des Kiwi.com Services.
Kiwi.com bietet die üblichen Extras wie Sitze oder Gepäck, aber Sie können auch z.B. spezielle Unterstützung, Sportgeräte oder den Transport eines Haustiers anfordern. Bei den meisten größeren Fluggesellschaften helfen sie Ihnen auch, Zeit am Flughafen zu sparen, indem Sie online einchecken.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kiwi.com findet ihr hier.

Wer ist Mytrip?

Mytrip bietet unseren Kunden den Vergleich von Ticketpreisen von über 650 Partner-Fluggesellschaften an. Mit Mytrip können Sie einfach und sicher Flugtickets und Reisen in die ganze Welt suchen, buchen und bezahlen. Mytrip gehört zu OY SRG Finland AB, das sich in Besitz von Etraveli Group AB befindet, einem der fünf größten Touristikkonzerne mit Schwerpunkt Flüge in Europa. Das Unternehmen ist in 46 Ländern und 5 Kontinenten tätig. Mit 12 Millionen Kunden und über 2 Millionen verkauften Reisen füllt Etraveli jeden Tag 70 Boeings 737. Der Konzern verfügt über eine solide Erfahrung in der Branche und ist seit 1989 als eines der ersten E-Commerce-Unternehmen für Online-Touristik in Nordeuropa im Reisebürogeschäft tätig.

Die Reisebedingungen von Mytrip findet ihr hier.

Wer ist Fluege.de?

Fluege.de ist ein Flugportal für Linien-, Billig- oder Charterflüge und gehoert zu der Invia Gruppe. Die Invia Group vereint führende Reiseportale in Europa unter einem Dach. Airlineunabhängig erhältst du auf fluege.de Angebote von über 550 Airlines.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Fluege.de findet ihr hier.

Preise

Warum ist im Preis bei GruenerFliegen der Flug UND die Kompensation enthalten?

Wir sind der Meinung, dass jeder Flug nach CDM Gold Standard kompensiert werden sollte, bis die Innovation CO₂-neutrale Flüge zulässt. Um Ihnen jederzeit volle Transparenz zu geben, haben wir uns entschieden, Ihnen die Gesamtkosten für Flug UND Offset zur Verfügung zu stellen. Oft finden Sie den umweltfreundlichsten Flug bei den billigeren Angeboten. Dies ist zum Teil auch darauf zurückzuführen, dass der Ausgleichsbetrag für einen sauberen Flug niedriger ist.

Warum gibt es überhaupt die Möglichkeit nach Preis zu sortieren? Geht es bei GruenerFliegen nicht um den Umweltaspekt des Reisens?

Wir haben uns entschieden, Ihnen volle Transparenz zu geben und wir vertrauen auf die Fähigkeit der Reisenden, eine qualifizierte Wahl zu treffen. Aber im Sinne einer ehrlichen und transparenten Kommunikation mit Ihnen: wir hatten eine hitzige Diskussion darĂĽber. Sollten Sie also einen Flug mit höheren Emissionen buchen, haben Sie gute GrĂĽnde dafĂĽr… und Sie wĂĽrden sicherlich auch den höheren Offset zahlen. JĂĽngste Untersuchungen zeigen, dass eine signifikante EinfĂĽhrung einer „emissionsbewussten Flugsuche“ zu einer echten Verringerung der Luftverkehrsemissionen fĂĽhren könnte. Es zeigt auch eine bemerkenswerte Zahlungsbereitschaft der Reisenden, Emissionen zu vermeiden. Sei es durch die Wahl einer anderen Abflugzeit, dem Wechsel zu einem nahe gelegenen Flughafen oder durch die Zahlung eines etwas höheren Ticketpreises. Das ist sehr ermutigend fĂĽr uns!

Bietet GruenerFliegen.de die gĂĽnstigsten Flugpreise an?

Wir haben im Rahmen der Auswahl unseres Partners Preisvergleiche mit Angeboten von Fluggesellschaften und anderer Suchmaschinen gemacht. Das Ergebnis ist sehr von der Strecke abhängig und davon, wie oft Du bereit bist umzusteigen. Die Frage ist somit nicht eindeutig zu beantworten. GruenerFliegen bietet dir in jedem Fall eine Auswahl der Angebote von Europas führenden Reiseanbietern an.

Suchergebnisse

Was ist „Bestes Angebot“ und wie wird es berechnet?

Das BESTE ANGEBOT berücksichtigt zu 50% Emissionen (so dass der sauberste Flug am höchsten eingestuft wird), 30% Gesamtreisezeit (je schneller, desto höher im Ranking) und 20% Preis. Wir haben uns entschieden, Euch diese Option zur Verfügung zu stellen, da der sauberste Flug Eurer Suche manchmal eine sehr lange Reisezeit haben kann oder sehr teuer sein wird. Diese Sortierung soll also Eure Entscheidungsfindung unterstützen.

Wie wird die Höhe des eingesparten CO₂ berechnet?

Die Höhe des eingesparten CO₂s enspricht der Differenz zwischen den verursachten Schadstoffen Eures Fluges im Vergleich zum durchschnittlichen Schadstoffausstoss ALLER Flüge, die wir für Eure Suchanfrage gefunden haben. Daraus leiten sich auch alle %-Angaben ab.

Warum und wie berechnen wir den Vergleich zum Energieverbrauch einer GlĂĽhbirne, einer Waschmaschine und eines Autos?

Fliegen trägt wesentlich zur globalen Erwärmung bei. Wir sind überhaupt nicht gegen Reisen, aber wir sind der Meinung, dass das Fliegen sorgfältig und unter Berücksichtigung seiner Umweltauswirkungen geplant werden sollte. Deshalb wählen wir vereinfachte, alltägliche, energieverbrauchende Aktivitäten, um das Potenzial von Emissionseinsparungen durch einen saubereren Flug zu veranschaulichen.

Unsere Berechnung basiert auf diesen Parametern:

Energiesparlampe (18W) verursacht 66kg COâ‚‚ pro Jahr wenn sie 24/7 brennt.

Waschmashine (EU-Energielabel A-bewertet hat einen durchschnittlichen Verbrauch von 40°C bei einer 2kg Ladung von 0,63 kWh) verursacht 51 kg CO₂ pro Jahr mit 187 Waschladungen pro Jahr.

Kleines Familienauto verursacht ca. 175kg COâ‚‚ pro 1000 km.

Um die Auswirkungen des Klimawandels in verträglichen Grenzen zu halten, hat sich die weltweite Staatengemeinschaft 2015 auf der UN-Klimakonferenz in Paris auf das Ziel verständigt, die durchschnittliche Erderwärmung auf deutlich unter 2° C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.

Die meisten Wissenschaftler gehen davon aus, dass es notwendig ist, die globale Erwärmung auf 1,5° C zu begrenzen, weil bei Erwärmung darĂĽber hinaus gefährliche Kipppunkte im globalen Klimasystem nicht mehr ausgeschlossen werden können.

Der Weltklimarat IPCC hat in einem Sonderbericht Ende 2018 vorgerechnet, dass fĂĽr ein 1,5° C Ziel der Welt ab 2018 ein globales Emissionsbudget von etwa 420 Mrd. t COâ‚‚ verbleibt. Diese Menge gilt fĂĽr ein Szenario, in dem das 1,5° C Ziel mit einer Wahrscheinlichkeit von 67 % erreicht wird. Eine IPCC-Berechnung fĂĽr eine höhere Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung (z.B. 95 %) existiert leider nicht.

Wenn wir wie viele Staaten weltweit und die EU annehmen, dass die Weltwirtschaft bis 2050 vollständig dekarbonisiert sein muss, sowie bei einer angenommenen mittleren Weltbevölkerung von 8,8 Mrd. Personen im Zeitraum von 2018 bis 2050 bedeutet dies, dass jedem Menschen auf dieser Erde bei einem Erwärmungsziel von maximal 1,5° C ein klimaverträgliches Budget von im Durchschnitt jährlich rund 1,5 t CO₂ zustünde. Dieser Durchschnitt kann sich unregelmäßig verteilen, so dass zu Beginn einem Menschen noch mehr als 1,5 t CO₂ jährlich, später aber entsprechend weniger zur Verfügung stehen würden.

Von diesem Ziel sind die Industrieländer weit entfernt. Im Jahr 2005 betrugen die jährlichen Kohlendioxidemissionen in den USA fast 16,1 Tonnen pro Kopf, in Deutschland 9,2 Tonnen und in China bereits 8,0 Tonnen. (UN Statistikbüro UNSTATS).

Emissionsdaten

Warum hat jeder Flug eine andere Ă–kobilanz und somit einen anderen spezifischen COâ‚‚ Wert?

Flug ist nicht gleich Flug. Klar ist, dass die Umwelt bei einer Reise von Frankfurt nach Honolulu stärker belastet wird als bei einem Flug von Hamburg nach Köln. Doch außer der Entfernung gibt es noch viele andere Faktoren, die für die Klimabilanz wichtig sind.

Die Flughöhe spielt ebenso eine Rolle wie der Flugzeugtyp, die Anzahl der Sitze an Bord und wie viele davon besetzt sind. Hinzu kommen Faktoren wie Warteschleifen, Umwege und das Rollen am Boden.

Der atmosfair-Emissionsrechner berücksichtigt z.B. Höhenprofile von Flügen nach unterschiedlicher Distanz. Bei Flügen von 1.000 km Länge und mehr steigen Flugzeuge z.B. häufig auf Flugfläche 350 (ca. 11 km Höhe), bei Flügen von 250 Kilometer Länge auf Flugfläche 150 (ca. 5km Höhe).

Die Emissionsberechnung selbst erfolgt nach dem Prinzip: So exakt wie möglich, aber ohne Scheingenauigkeiten. Berechnen kann man nur den wahrscheinlichen Verbrauch eines Flugs. Muss beispielsweise ein Jet wegen Nebels umgeleitet werden, oder ist die Auslastung höher oder niedriger als der Durchschnittswert, kann das nicht in die Kalkulation eingehen.

Zu allen relevanten Fragen hat der Emissionsrechner Informationen gespeichert. Damit am Ende nicht ein Pi-mal-Daumen-Ergebnis herauskommt, werden Datensätze von hoher wissenschaftlicher Qualität verwendet, die das Umweltbundesamt geprüft und für gut befunden hat. Lesen Sie mehr über atmosfairs Emissionsrechner in diesem Hintergrundpapier.

Macht der Emissionsrechner seine Berechnungen nur mit Kohlendioxid? Flugzeuge stoßen auch andere klimaschädliche Gase aus.

Kohlendioxid, Stickoxide, Ruß- und Schwefelpartikel sowie Wasserdampf aus Flugzeugtriebwerken beeinflussen das Klima mit unterschiedlichen Dauern und Intensitäten. Aber weil all dies zusammen zu den Schichten von Treibhausgasen in der Atmosphäre addiert, berechnet atmosfair sie ungefähr in Bezug auf Kohlendioxid.

Zusammengefasst haben die unterschiedlichen Emissionen in höhenunterschieden von mehr als neun Kilometern einen Effekt, der etwa dreimal so stark ist wie das Kohlendioxid eines Fluges.

Um die Klimaauswirkungen aller Flugemissionen angemessen darzustellen, multipliziert der atmosfair-Emissionsrechner die COâ‚‚-Emissionen in Höhen ĂĽber 9 km mit dem globalen durchschnittlichen Multiplikator von 3. Dieser Multiplikator ergibt sich, wenn das globale Erwärmungspotenzial aller Nicht-COâ‚‚-Effekte ĂĽber 100 Jahre (UNFCC) und (David Lee et al., „Transport impacts on atmosphere and climate: Aviation“, in atmosphärischer Umgebung (44), 2010 integriert und diskontiert wird.

Wie genau sind die Ergebnisse des Emissionsrechners?

Es ist naheliegend, dass nur die wahrscheinlichen Klimagasemissionen eines Fluges berechnet werden können. Wenn das Flugzeug aufgrund vereister Start- und Landebahnen kreisen muss oder wenn die Belegung außergewöhnlich hoch oder niedrig ist, kann der Rechner dies nicht berücksichtigen. In dieser Hinsicht können die Ergebnisse des Emissionsrechners nicht so genau sein wie die direkte Messung der Emissionen vor Ort. Im Allgemeinen sollten die Ergebnisse jedoch aufgrund der Reichweite und Qualität der zugrunde liegenden Daten gut mit der Realität übereinstimmen.

Eine Diskussion ĂĽber die Methoden und die Genauigkeit der Ergebnisse finden Sie in der atmosfair Dokumentation der Emissionsberechnung.

Macht es einen Unterschied, ob ich mit einem Linienflug oder einem Charterflug fliege?

In einem Charterflugzeug fliegen in der Regel mehr Passagiere als in einem Linienflugzeug gleicher Größe. Durch die höhere Auslastung des Charterflugzeugs hat eine Person, die auf einer Pauschalreise reist, weniger Auswirkungen auf das Klima als ein einzelner Reisender.

Detaillierte Informationen zum Thema „Kapazitätsauslastung“ findest Du hier.

Warum gibt es einen Unterschied zwischen Business- oder Economy Class?

Die Sitze sind in der Business Class breiter. Dadurch können weniger Menschen auf dem gleichen Platz wie in der Economy Class Platz nehmen. Da der Kraftstoffverbrauch pro Person sinkt, wenn mehr Menschen in einem Flugzeug sitzen können, ist der Atmosfair-Beitrag für einen Sitzplatz in der Business Class im Durchschnitt höher als der Emissionsbeitrag für einen Sitzplatz in der Economy Class. Gleiches gilt für first class und Premium Economy. In der Folge verursachen Passagiere in der Economy Class etwas weniger und Passagiere in der First- oder Premium Economy etwas überdurchschnittliche Emissionen.

Detaillierte Informationen zum Thema „Buchungsklassen“ findest Du hier.

Verursachen KurzstreckenflĂĽge mehr Emissionen als LangstreckenflĂĽge?

Grundsätzlich ist es so, dass die Auswirkungen auf das Klima umso schädlicher sind, je länger der Flug ist. Denn für jeden weiteren geflogenen Kilometer wird mehr Kraftstoff verbraucht und damit mehr Treibhausgase emittiert. Betrachtet man jedoch den relativen Verbrauch pro 100 Kilometer der Flugroute, ändert sich diese Beziehung.

Einerseits fliegen Flugzeuge auf Kurzstrecken bis zu 400-600 Kilometern in schwachen atmosphärischen Höhen, in denen keine Kondensstreifen oder Eiswolken entstehen. Die Ozonbildung durch Stickoxide ist hier geringer als in Höhen über 9 Kilometern. Schließlich sind die Kerosintanks eines Flugzeugs, das nur 500 Kilometer zurücklegen muss, viel leichter als die eines Flugzeugs, das einen Langstreckenflug zurücklegen wird. Auf der anderen Seite hat der kerosinintensive Aufstieg eines Kurzstreckenfluges viel mehr Gewicht als auf einem Interkontinentalflug.

Detaillierte Informationen zum Thema „Reiselaenge“ findest Du hier.

Gibt es Unterschiede in der Klimaeffizienz von Fluggesellschaften?

Der Airline Index von atmosfair vergleicht und ordnet jährlich die 190 größten Airlines der Welt nach ihrer Klimaeffizienz, also den CO₂-Emissionen pro Transportleistung. In die Berechnung der CO₂-Emissionen fließen ein der Flugzeugtyp, die Triebwerke, aerodynamische Flügelspitzen (Winglets), Bestuhlung und Frachtraum sowie deren Auslastungen. Mit Detaildaten zu diesen Faktoren lässt sich über offizielle Daten von Behörden, spezialisierten Datendienstleistern und Computermodellen von Flugzeugkonstrukteuren der CO₂-Ausstoß einer Airline auf etwa zwei Prozent genau berechnen.

Autofahrer können sich schon seit vielen Jahren vor dem Kauf eines Autos detailliert über dessen CO₂-Ausstoß informieren. Vor einem Flug dagegen stand ein Passagier bei der Wahl der Fluggesellschaft bisher im Dunkeln. atmosfair macht mit dem Airline Index Klimaschutz zum Wettbewerbsfaktor unter Airlines.

Der atmosfair Airline Index bewertet die Fluggesellschaften in einem Ranking von 0 bis 100 Punkten nach Ihrer CO₂-Effizienz – aufgeteilt in Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Somit haben sowohl Urlaubs-, als auch Geschäftsreisende die Möglichkeit, CO₂-Effizienz in den Entscheidungsprozess während einer Flugbuchung mit einzubeziehen.

Offset

Wie wird der atmosfair-Kompensationsbetrag berechnet?

Dazu kommen zwei Komponenten zusammen: erstens die COâ‚‚-Emissionen eines Fluges und zweitens die Kosten fĂĽr die Einsparung dieser Summe in einem Klimaschutzprojekt.

Die CO₂-Emissionen eines Fluges werden mit dem atmosfair-Emissionsrechner berechnet. Dazu gehören neben reinen CO₂-Emissionen auch andere Schadstoffe wie Stickoxide oder Rußpartikel, die neben CO2 auch das Klima erwärmen. Aus diesem Grund sind die Werte für einen Flug mit atmosfair höher als bei den meisten anderen Emissionsrechnern.

Der Emissionsrechner legt einen Preis von 23 Euro pro Tonne Kohlendioxid fest. Diese 23 Euro werden derzeit benötigt, um eine Tonne CO₂ bei hochwertigen Klimaschutzprojekten in Entwicklungsländern einzusparen. Ein Beispiel kann veranschaulichen, wie der Preis für die Einsparung einer Tonne CO₂ entsteht:

Auf den Dächern in einer Außensiedlung von Kapstadt in Südafrika wird normalerweise warmes Wasser mit Dieselherden erwärmt. Das ist emissionsintensiv und zudem teuer. atmosfair organisiert die Installation von Solarmodulen mit einem Projektbetreiber in Südafrika; Diese Platten werden auf Hausdächern montiert und erwärmen das Wasser direkt. Für die Umsetzung der 50 Anlagen erhält der Betreiber die benötigten 23.000 Euro von atmosfair. In den zehn Jahren der Vertragslaufzeit werden jährlich 40.000 Liter Diesel eingespart und damit insgesamt 1.000 Tonnen Kohlendioxid (CO₂) eingespart. So kann atmosfair in diesem Projekt mit 23.000 Euro 1.000 Tonnen CO₂ einsparen. atmosfair schließt einen Vertrag mit dem Projektbetreiber ab, nach dem der Betreiber 23 Euro von atmosfair für eine nachweislich eingesparte Tonne CO₂ erhält und die ersten 15.000 Euro als Vorauszahlung zahlt, damit der Projektbetreiber beginnen kann. Ein von der UNO akkreditierter Prüfer, der für Fehler haftet, muss die Überprüfung der erfolgreichen CO₂-Reduktion abschließen.

Das Prinzip der Emissionseinsparung, das anderswo verursacht wird, beruht auf der wirtschaftlichen Erkenntnis, dass es billiger ist, Schäden zu vermeiden, als sie zu reparieren. Mit anderen Worten, sobald ein Sturm eine Siedlung zerstört, sind die Kosten fĂĽr den Wiederaufbau höher als die Kosten der Klimagasvermeidung, die es ĂĽberhaupt nicht zugelassen hätten, dass der Sturm entstanden wäre. Der Emissionsbeitrag eines Langstreckenfluges spiegelt also nicht die Kosten fĂĽr die „Reparatur“ der klimageverursachten Schäden wider, sondern die Menge, die erforderlich ist, um diese Emissionen woanders zu vermeiden.

Die Umwelt zählt mit

Ein „grĂĽner“ Flug spart das Equivalent von 2.500 mal eine Waschmaschine benutzen

Suchen
Weitere interessante Informationen
Nachhaltiges Reisen

Es gibt großartige Möglichkeiten, Reisen und Nachhaltigkeit zu verbinden. Hier bieten wir dir alle Informationen rund um nachhaltiges Reisen.

mehr
Emissions Daten

Flugzeuge emittieren mehrere Schadstoffe, die das Klima mit unterschiedlicher Dauer und Intensität schädigen. Wir nutzen diese als wichtigsten Indikator zum Vergleichen.

mehr
Ăśber uns

Finde heraus, wie GruenerFliegen funktioniert und warum es sich unserer Meinung nach lohnt, diese Seite zu deiner bevorzugten Flugsuchmaschine zu machen.

mehr
Feedback

Du kannst uns helfen, indem du uns ein ehrliches Feedback gibst. Unser Ziel ist es, durch unseren Service die Umwelt als Teil jeder Flugsuche zu etablieren.

mehr