Artikel RND

Können auch Billigflüge umweltfreundlich sein? Webseite vergleicht Flugemissionen

  ·  Nachhaltiges Reisen
  ·  Presse

In der Rubrik Reisen wird GruenderFliegen.de Initiator Philipp von Gablenz vom RND.de, ein Nachrichtenportal des RedaktionsNetzwerkes Deutschland, zum Thema umweltfreundliches Reisen befragt.

„Wer mit dem Flugzeug verreist, schadet der Umwelt. Denn der Flugverkehr ist für rund 2 Prozent der globalen CO₂-Emissionen verantwortlich, davon stammen 81 Prozent aus dem Passagierverkehr, berichtete das Umweltbundesamt 2019. Allerdings lässt sich der persönliche Anteil am CO₂-Ausstoß beeinflussen. Das Start-up Gruener-Fliegen.de aus Berlin hilft bei der Suche nach grünen Flügen.

Auf der Website können Reisende bei der Flugauswahl nicht nur den Preis und die Flugzeit vergleichen, sondern auch den Umwelteinfluss jedes einzelnen Fluges sehen. Dafür wird berechnet, wie viel CO₂ die Flugreise insgesamt verursacht. Bei einem durchschnittlichen Flug von Berlin nach New York zum Beispiel werden 2822 Kilogramm CO₂ ausgestoßen. Durch Flüge mit einer hohen Passagierauslastung und modernen Flotten wird CO₂ eingespart – wie viel genau, zeigt Grüner Fliegen bei den angebotenen Flügen in Prozent.

Das RedaktionsNetzwerk Deutschland hat mit dem Geschäftsführer Philipp Gablenz darüber gesprochen, welche Flüge am umweltfreundlichsten sind, wie die Webseite diese ermittelt und welche Flüge man vermeiden sollte. Besonders spannend: Günstige Flüge bei Billigfluggesellschaften sind nicht automatisch schlechter für die Umwelt.“

RedaktionsNetzwerk Deutschland – 14. April 2022

Den gesamten Artikel lesen sie hier.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann lass es Deine Freunde wissen

Weitere Artikel

Diver with turtle in Bundaberg, Australien
15 Jul 2022
  ·  Australien
  ·  Gastbeitrag
  ·  Wildlife
Bundaberg, Australien
Jetzt suchen wir mehr denn je nach Möglichkeiten, wie wir als Verbraucher nachhaltig reisen können, während wir tiefere Verbindungen zu Menschen und Orten knüpfen und nach Erfahrungen suchen, die die Seele nähren. Ein Ort, der mit außergewöhnlichen Öko-Erlebnissen, die zum Schutz und Erhalt unserer Natur beitragen, wegweisend ist, ist die Region Bundaberg mit lokalen Öko-Tourismus-Kämpfern, die von einer leidenschaftlichen lokalen Gemeinschaft und einer proaktiven lokalen Regierung unterstützt werden und danach streben, den Öko-Tourismus-Status zu erreichen und Besucher wie Einheimische gleichermaßen ermutigen, nachhaltig zu reisen – Willkommen dort, wo große Sorgfalt in Bundaberg beginnt.
Himalaya India view
01 Jul 2022
  ·  Adventure
  ·  Gastbeitrag
  ·  Indien
  ·  Unkategorisiert
Ökotourismus
Der Ökotourismus präsentiert sich gerne als "grüne Alternative" gegenüber anderen, deutlich destruktiveren Formen des Tourismus, ohne oftmals Naturerhalt, soziale Gerechtigkeit und lokale Einkommensmöglichkeiten zu realisieren. Mit steigender Anzahl der Projekte nimmt so die Besorgnis zu, ob die Programme ihre Zielvorgabe in puncto Nachhaltigkeit erfüllen oder sogar kontraproduktiv wirken können.
Panorama Koeln
23 Jun 2022
  ·  Presse
Welchen CO2-Fußabdruck hinterlässt der Urlaub?
Der Klimawandel lässt viele Menschen anders aufs Reisen blicken. Und auch wenn der Effekt des CO2-Fußabdrucks, den der Urlaub verursacht, mit Blick auf globale Treibhausgasmengen und damit auf die Erderwärmung verschwindend gering erscheint: Es gibt ihn. Wer möchte, kann die Menge der auf der Reise ausgestoßenen Treibhausgase, die auf einen selbst entfällt, ausrechnen und kompensieren. […]