FAQs – eure Fragen von uns beantwortet

  ·  Flug buchen
  ·  In eigener Sache

FAQs – eure Fragen von uns beantwortet

Transparenz ist uns wichtig! Wir freuen uns ĂŒber RĂŒckmeldungen von Euch und wollen hier in den FAQs die am meisten gestellten Fragen beantworten. Deine Frage ist nicht dabei? Dann schreib uns bitte an smile@gruener-fliegen.de.

Was macht GruenerFliegen.de anders als seine Mitbewerber?

GruenerFliegen.de ist die erste Online-Flugsuche mit ausschließlichem Fokus auf nachhaltigen und umweltbewussten Flugreisen.  Im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen und vielen Airlines bieten wir in unserer Flugsuche eine Kombination aus umweltbewussten FlĂŒgen und freiwilliger CO2 Kompensation an.

Wir bieten FlĂŒge, die ĂŒberdurchschnittlich die Umwelt belasten gar nicht an und informieren unsere NutzerInnen wĂ€hrend des gesamten Buchungsprozesses transparent ĂŒber die Optionen zur Kompensation. Als unabhĂ€ngige Anbieter verwenden wir auch keinen versteckten Algorithmus, der den NutzerInnen manipulierte und nach Gewinnmaximierung ausgewĂ€hlte Suchergebnisse liefert.

Ist Fliegen nicht grundsĂ€tzlich schlecht fĂŒr das Klima? Sollten wir alle nicht versuchen zu vermeiden oder zu reduzieren, anstatt zu kompensieren?

Das ist richtig, aktuell gibt es auf gewissen Strecken jedoch keine realistischen Alternativen zum Fliegen. Fliegen verbindet und ist in einer globalisierten und vernetzten Welt unverzichtbar fĂŒr das Zusammenkommen von Menschen.

Wird also geflogen, so gilt es den eigenen Fußabdruck zu minimieren und den unvermeidlichen Rest konsequent zu kompensieren. Hier sind Offset-Optionen die beste und umweltfreundlichste Lösung.

Versuchen Sie nicht einfach den Leuten ein besseres Gewissen zu verschaffen?

Wir versuchen den Leuten wirkliche Alternativen anzubieten. Dazu gehört vor allem das Angebot auf Kompensation, solange weder der komplette Verzicht auf Flugreisen, noch die deutliche Reduktion der Emissionen eine realistische Option ist. DarĂŒber hinaus bauen wir durch unsere Vergleichsplattform Druck auf die Luftverkehrswirtschaft auf: wenn die Menschen in Zukunft zunehmend und konsequent auf die Umweltfreundlichkeit ihrer FlĂŒge achten, dann mĂŒssen Flugzeughersteller und Fluggesellschaften hinreichende Dekarbonisierungsstrategien anbieten um im Markt zu bleiben.

Wie stellt GruenerFliegen.de denn nun sicher, dass kein „Greenwashing“ betrieben wird?

Indem wir dabei helfen Schadstoffe zu vermeiden, reduzieren und zu kompensieren. Dazu wollen wir auch aktiv daran arbeiten, langfristige Lösungen fĂŒr zero-emission FlĂŒge zu schaffen.

Wir vermeiden, indem wir in unseren AufklĂ€rungs- und Werbematerialien immer betonen, dass der erste und wichtigste Schritt ist, das Flugzeug als Transportmittel idealerweise zu vermeiden. Wenn das nicht möglich ist, schaffen wir durch unsere CO2-Anzeige die Möglichkeit, Schadstoffe zu reduzieren, indem die Reisenden einen umweltfreundlicheren Flug wĂ€hlen können. Dann kommt die Kompensation als dritter Schritt. Darauf sind wir so lange angewiesen, bis es eine echte Alternative im Flugbereich mit zero-emission gibt. Wir wissen, dass es noch Jahrzehnte dauern kann, bis die Technik marktfĂ€hig ist. Wir bringen uns hierzu aktiv in die Diskussion ein und sind auch in GesprĂ€chen mit Anbietern von zukunftsfĂ€higen Konzepten im Bereich zero-emission. Da wollen wir nicht nur drĂŒber berichten und Wissen vermitteln, sondern perspektivisch auch Partner werden und aktiv gestalten.   

Wie können Sie sicherstellen, dass hinter den Zertifikaten der Offset Anbieter auch wirklich CO2 Kompensierende Maßnahmen stecken?

Wir arbeiten mit Atmosfair, einem sehr renommierten Anbieter, zusammen. Wir achten auch darauf, dass der CDM Goldstandart eingehalten wird. Dieser garantiert uns und unseren Kunden, dass die Zertifikate nicht ohne die entsprechend ausgewiesenen Maßnahmen ausgegeben werden.

Wo liegt ihre Marge? Verdienen Sie am Offset-Preis mit?

Wir bekommen fĂŒr jeden Flug eine Marge fĂŒr die Vermittlung an die jeweiligen Anbieter. Am Offset-Preis verdienen wir nichts.

Woher kommen die Daten, die GruenerFliegen.de verwendet?

Bei GruenerFliegen.de haben wir eine weltweite und umfangreiche Recherche durchgefĂŒhrt, um aussagekrĂ€ftige und unabhĂ€ngige Daten zu bekommen. Wir haben uns fĂŒr Atmosfair, eine Berliner NGO, als Partner entschieden. Die Organisation ist Testsieger vieler Untersuchungen, hat bereits langjĂ€hrige Erfahrung in der Emissionsberechnung und ist vom Umweltbundesamt geprĂŒft. 

Auf unserer Website informieren wir darĂŒber hinaus umfangreich zu den Themen UnabhĂ€ngigkeit, Transparenz und konsequentem Handeln.

Verkauft GruenerFliegen.de selbst FlĂŒge?

Wir leiten unsere Nutzer zu fĂŒhrenden Anbietern von Online-Flugbuchungen weiter, wie beispielsweise Kiwi.com. GruenerFliegen.de will seinen Nutzern eine möglichst große Auswahl an relevanten Flugverbindungen bieten. Gleichzeitig achten wir – gerade in der noch laufenden COVID-19 Pandemie – auf die QualitĂ€t der Anbieter. In Zukunft planen wir das Angebot der Anbieter noch weiter auszubauen.

Ist der Markt der Online-Flugbuchungsportale nicht bereits gesÀttigt?

TatsĂ€chlich nicht fĂŒr umweltbewusste Flugreisen. Zwar bieten andere AnbieterInnen auch Informationen zur Umweltbelastung und Offset-Optionen an, aber nur bei GruenerFliegen.de nimmt das Umweltbewusstsein eine so konsequent große Rolle ein.

Wie viele Kunden hat GruenerFliegen.de?

Die Beta-Version ist seit Februar online. Eigentlich war diese nur zum Testen im Freundeskreis gedacht, inzwischen sind aber bereits ĂŒber 2.000 Besucher auf GruenerFliegen.de „gelandet“ und haben erste FlĂŒge gebucht.

In welchen MÀrkten will GruenerFliegen.de tÀtig werden?

ZunĂ€chst wird GruenerFliegen.de in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie unter fly.green in den Vereinigten Staaten und Großbritannien verfĂŒgbar sein. Weitere MĂ€rkte werden sukzessive eingebunden werden.

Hier gibt es noch mehr Antworten zu Fragen:

Themen:

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann lass es Deine Freunde wissen

Weitere Artikel

Titel Brigitte Be Green 02/2021
20 Okt 2021
  ·  In eigener Sache
  ·  Presse
Abheben?
..."Aber wenn wir doch mal weiter weg und aufs Fliegen nicht verzichten wollen, dann sucht uns kĂŒnftig das neue Flugportal gruenerfliegen.de den umweltfreundlichsten Flug heraus."...
Cover Stil.Ist
01 Okt 2021
  ·  In eigener Sache
  ·  Presse
Die erste grĂŒne Online-Flugsuche
Die Welt Ă€ndert sich und mit ihr das Fliegen. Mit dem Klimawandel sieht sich die gesamte Gesellschaft, und insbesondere die Luftfahrtbranche, mit der grĂ¶ĂŸten Herausforderung des 21. Jahrhunderts konfrontiert. In Zukunft mĂŒssen FlĂŒge und Flugbuchungen umweltbewusst und nachhaltig gestaltet werden.