umweltfreundlicheres Flugzeug im Anflug

Die größte Chance für nachhaltigeres Handeln: Reisen!

  ·  Kompensation/Offset
  ·  Nachhaltiges Reisen

Eine Flugreise ganz zu vermeiden oder die Emissionen bewusst zu reduzieren lohnt sich! So können durch eine nachhaltige Reiseplanung eine Menge schädliche Schadstoffe vermieden werden. Bewussteres Reisen ist die größte Chance für nachhaltigeres Handeln! Und da es leider noch nicht möglich ist komplett ohne Umweltbelastung zu fliegen, sollten die restlichen Emissionen durch die Unterstützung von zertifizierten Umweltprojekten kompensiert werden. Und genau dafür hat GruenerFliegen.de eine einfache Lösung geschaffen.

Auswirkungen des Flugverkehrs

Wer sich mit Nachhaltigkeit und der Klimakrise beschäftigt, dem ist vermutlich bereits bewusst, dass Fliegen eine Belastung für die Umwelt und unser Klima ist. Immerhin für ca. 2,8% aller CO2-Emmissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe ist der Flugverkehr verantwortlich (Zahlen aus 2016). (https://www.klimaschutz-portal.aero/klimakiller-nr-1/; 23.01.2021)

Was bedeutet das, wenn du nun versuchst nachhaltig zu leben und in allen Bereichen deines Lebens Umstellungen vornimmst und ökologischer und verantwortungsvoller handeln möchtest? Kannst du dann noch in den Urlaub oder zu einem Geschäftstermin fliegen? Muss ich dann auf Flugreisen vollständig verzichten?

We need change - nachhaltigeres Reisen
„Wir müssen was verändern“

Ist Verzicht die Lösung?

Sehr konsequente Menschen sagen genau aus diesem Grund, sie halten nichts vom Fliegen und sehen davon gänzlich ab. Wir und die Umwelt freuen uns über jeden Menschen, der dies tut und der auf das Fliegen gänzlich verzichten kann und will!

“Aber”: Warum bist du in der Vergangenheit geflogen? Aus unserer Erfahrung sind es z.B. Familienbesuche oder Besuche von Freunden, natürlich einige Urlaube, Geschäftsreisen oder längere Auslandsaufenthalte in Studienzeiten oder nach dem Schulabschluss, die sehr bereichernd und wertvoll sind.

Und während es mir vielleicht noch schweren Herzens gelingen würde, auf eine Flugreise aus Urlaubsgründen zu verzichten, spätestens bei Familienbesuchen wäre meine Entschlossenheit zu mehr Nachhaltigkeit besiegt und ich würde lieber meine Großeltern und Eltern besuchen. 

Treffen am Flughafen
Es gibt auch gute Gründe zu verreisen

Für uns bei Gruener-Fliegen.de gilt: wir stehen nicht für Perfektion. Für uns gibt es einfach nachvollziehbare und gute Gründe, eine Reise mit dem Flugzeug anzutreten. Daher versuchen wir, dich zu unterstützen, deine Reise noch nachhaltiger zu gestalten! Es gibt viele Hotels, Reiseveranstalter und Veranstalter vor Ort, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit intensiv auseinandersetzen, Emissionen verringern, soziale Nachhaltigkeit berücksichtigen und und und. 

Aber wie soll ich denn meinen Flug nachhaltiger gestalten? Geht nicht, denkst du? Das stimmt gar nicht! Bewusses Reisen ist die größte Chance für nachhaltigeres Handeln!

Es gibt drei Prinzipien der Nachhaltigkeit, die du auch für Flüge anwenden kannst:

Vermeiden, Reduzieren und Kompensieren!

Vermeiden

Vorab muss eines klar sein: ein Flug, der nicht stattfindet, ist aktuell besser für die Welt und unser Klima, als jeder Flug, den wir antreten. Daran führt (noch) kein Weg vorbei. Wir wollen das hier an dieser Stelle kein bisschen vertuschen oder schön reden!

Wenn es die Möglichkeit gibt auf die Bahn und den öffentlichen Nahverkehr auszuweichen, dann ist das aus Sicht der Umwelt definitiv zu bevorzugen! Aber manchmal geht das nicht – nach Mexiko, in die USA und nach Bali geht es eben nicht mit der Bahn!

Screenshot Flugsuche - nachhaltigeres Reisen
Einfacher und schneller Vergleich von Flügen von über 750 Fluggesellschaften

Reduzieren

Aber du solltest nicht unterschätzen, wie unterschiedlich die CO2-Emissionen verschiedener Flüge sind! Abhängig vom Flugzeugtyp, von der Flugdauer, Flughöhe und der Auslastung des Fliegers sowie vielen weiteren Faktoren, können sich die CO2-Emissionen enorm unterscheiden! Auf GruenerFliegen.de zeigen wir dir bei deiner Flugsuche daher nicht nur den kürzesten und den günstigsten Flug, sondern auch den umweltschonendsten! Wie das geht fragst du dich?

Gruener-Fliegen.de ist eine einzigartige Flugsuchmaschine, aber funktioniert grundsätzlich wie alle dir bekannten Suchmaschinen:

Wir zeigen dir alle möglichen Flugverbindungen zwischen den Orten deiner Wahl an deinem Wunschdatum. Aber neben Dauer und Preis zeigen wir auch den ökologischen Fußabdruck in Form des berechneten CO2-Ausstoßes an. Unser “Bestes Angebot” setzt sich beispielsweise zusammen aus Flügen mit den geringsten Emissionen (zu 50%), der Flugzeit (30%) und dem Preis (20%).

Screenshot Flugergebnisse - nachhaltigeres Reisen
Übersichtlich und transparent – Flugvergleich für bewusst Reisende

Dann kannst du wählen, welche Bedeutung zu dem CO2-Ausstoß beimessen möchtest und wählst die für dich beste Option aus. Das kann der Flug mit den geringsten Emissionen sein, aber vielleicht auch der günstigste mit immer noch vergleichbar wenig CO2-Ausstoß. Die Wahl liegt ganz bei dir! Naja, fast zumindest 😉 Flüge, die die Umwelt überdurchschnittlich belasten, kannst du bei uns nicht buchen. An dieser Stelle sind wir konsequent und sagen – einen überdurchschnittlich schädlichen Flug unterstützen wir nicht! 

So reduzierst du also den CO2-Fußabdruck, der durch deinen Flug entsteht deutlich!

Du glaubst es nicht?

Ein Beispiel:

Ein Flug von Berlin nach Denpasar auf Bali (Hin- und Rückflug am 1. und 22. November 2021) verursacht durchschnittlich etwa 5.024kg CO2. Das ist natürlich eine ganze Menge! Aber wenn du bei uns vergleichst, kannst du sehen, dass es auch eine Reiseoption mit 2.752kg CO2 gibt – ganze 45% weniger CO2-Emissionen! Und das ist bei dieser langen Strecke wirklich nicht unerheblich! Und umgekehrt gibt es eine Reiseoption, die wahnsinnige 7.915kg CO2 verursachen würde – 58% mehr CO2 als der durchschnittliche Flug! Ohne zu vergleichen hättest du vielleicht aus Preisgründen oder aufgrund der Zeit diesen Flug gewählt! 

Vergleich der Schadstoffbelastung - nachhaltigeres Reisen
GruenerFliegen macht deinen Flussabdruck „sichtbar“

Da man sich unter diese Zahlen wenig vorstellen kann, ein Vergleich: Die 1.476kg CO2, die du mit der umweltverträglicheren Variante nur gegenüber dem Durchschnitt einsparst, entsprechend etwa der Menge CO2, die du auf einer Autofahrt von 12.983km ausstößt! 12.983km! Das ist mehr als eine gesamte Durchquerung Russlands mit dem Auto ( das wären 9.000km)!

Wie du siehst: ein Flugvergleich lohnt sich also wirklich sehr, denn den Flug wirst du vielleicht antreten, aber zwischen den verschiedenen Optionen bestehen immer noch riesige Unterschiede!

Kompensieren

Im Anschluss an deine Flugbuchung empfehlen wir dir die entstehenden CO2-Emissionen zumindest zu kompensieren. Dazu leiten wir dich direkt weiter zu unserem Partner atmosfair, der uns auch die CO2-Daten für alle Flüge zur Verfügung stellt. Dort kannst du zuverlässig und nach Goldstandard zertifiziert deinen CO2-Ausstoß kompensieren. So lange wie Flüge noch nicht CO2-neutral stattfinden, ist Kompensation aus unserer Sicht die beste Möglichkeit zu CO2-Neutralität. Mehr dazu wann CO2-Kompensation sinnvoll ist, findest du hier, wenn dich das Thema interessiert.

Solar Projekt
Jeder Flug sollte zumindest kompensiert werden – der Qualitätsstandard ist hierbei entscheidend

Aber das ist nicht 100% nachhaltig?!

Das ist so! Aber was wäre die Alternative? Das Fliegen komplett einstellen? Unrealistisch! Wir müssen schnell dafür sorgen, dass die Industrie die technischen Lösungen zum emissionsfreien Fliegen entwickelt. Bis dahin müssen wir versuchen unsere Emission zu verringern. Auch um damit ein Zeichen zu setzen, dass wir Reisenden eine einfaches “weiter so” der Luftfahrtindustrie nicht akzeptieren. Und genau dabei unterstützt dich GruenerFliegen.

Dabei sollten wir auch bedenken, dass es mitnichten ausschließlich um Urlaube und Partywochenenden geht: Viele Produkte und Lebensmittel werden im Ausland hergestellt und mit dem Flugzeug zu uns transportiert. Auch den Konsum von diesen Produkten und Lebensmitteln müssten wir dann einstellen.

Wir denken, dass das utopisch ist und nicht stattfinden wird. Und für einen wirklich deutlichen Effekt für das Klima müsste das Fliegen nicht vollständig eingestellt werden, um einen positiven Effekt zu haben. Covid-19 hat uns gezeigt, welche Verringerung an Flügen bereits einen spürbaren Effekt auf das Klima hat auf aller Welt. Außerdem glauben wir daran, dass es eine technologische Entwicklung geben wird, die das Fliegen umweltverträglicher machen wird! 

Entscheide selbst!

Jedem und jeder von uns bleibt am Ende natürlich selbst überlassen, ob er oder sie fliegen möchte und aus welchem Grund. Uns ist es wichtig hier kein pauschales Urteil zu fällen. Aus unserer Sicht wird aber Nachhaltigkeit nicht mehr wegzudenken sein, sondern immer wichtiger werden. 

Logo GruenerFliegen.de - nachhaltigeres Reisen
GruenerFliegen.de hilft dabei eine informierte und qualifizierte Wahl zu treffen

Und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass Konsument:Innen – du und ich – eine informierte und qualifizierte Wahl treffen können. Wenn wir die Kosten (auch Umweltkosten) unseres Fluges kennen, können wir wählen, ob wir fliegen und welchen Flug wir wählen wollen. Wir sollten uns bewusst überlegen, ob es ein Flug innerhalb Deutschland oder Europas sein muss und ob ein Kurztrip übers Wochenende oder die Geschäftsreise wirklich mit dem Flugzeug stattfinden muss. Häufiger wird zukünftig sicher die Entscheidung dagegen fallen müssen. Aber es wird eben aus unserer Sicht weiterhin Flüge geben und diese sollten wir dann bewusst wählen. Das können wir aber erst unter Berücksichtigung aller relevanten Informationen und dann die für uns jeweils richtige Entscheidung treffen.

Wie entscheidest du dich? Denk daran, bewusses Reisen ist die größte Chance für nachhaltigeres Handeln!

Fliegen oder nicht fliegen? Was sind für dich gute Gründe, für oder gegen das Fliegen?

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann lass es Deine Freunde wissen

Weitere Artikel

Women reading paper
19 Aug 2021
  ·  Presse
Grüner fliegen per Klick
"Beim Kauf eines Kühlschranks, einer Waschmaschine, eines Autos, einer Wohnung oder eines ganzen Hauses wird man automatisch über den durchschnittlichen Energieverbrauch informiert. Beim Buchen einer einfachen Flugreise aber nicht. „Die Branche hat den Trend zum Klimaschutz über viele Jahre schlicht ignoriert und verschlafen“, sagt Philipp von Gablenz.
Zeitungsleser in Bahn
09 Aug 2021
  ·  Presse
Die Jagd nach Billigtickets ist vorbei
Reise & Erholung, Münchner Merkur/tz - 5. Juni 2021 "Nicht billig steht heute bei der Buchung an oberster Stelle, sondern bequemes und sicheres Reisen. Was zählt, sind Zusatzleistungen und eine sichere, schnelle Verbindung. Und beides lassen sich Kunden durchaus was kosten. ... Und 17 Prozent sind schon jetzt, ohne politischen Druck, bereit, für einen umweltfreundlicheren Flug mehr zu bezahlen."
28 Jun 2021
  ·  Gastbeitrag
  ·  Meinung
Nachhaltigkeit: zwischen Realität und Illusion
Die Klimakrise, die Biodiversitätskrise oder die Pandemie zeigt auf, dass ein Paradigmenwechsel Richtung Nachhaltigkeit unumgänglich ist. Ungeachtet der vielen Herausforderungen und Schwierigkeiten ist zukunftsfähiges Denken und Wirtschaften wichtiger als je zuvor. Welche Barrieren, welche Lösungsansätze gibt es? Wie kommen wir vom Müssen ins Wollen? - Gastbeitrag von Anna Kodek